Prävention über die Rentenversicherung

  • 0209 380 33-327

    Für Fragen rund um das Präventionsprogramm der Rentenversicherung

  • Mo. - Fr. 09:00 bis 15:00 Uhr
  • medicos.AufSchalke Reha GmbH & Co. KG Parkallee 1 45891 Gelsenkirchen
  • betsi@medicos-aufschalke.de

Das 3-Phasen-Modell

1. Die Initialphase: Den Blick auf Ihren Körper

In der ersten Phase des BETSI-Programms bei medicos.AufSchalke geht es um Ihre aktuelle Fitness. Um die zu ermitteln, gibt es sportmedizinische und sportwissenschaftliche Tests. Außerdem wird mit einem psychologischem Screening zum Beispiel Ihr Stresslevel bestimmt. Alle Tests zusammen bilden eine Diagnose über Ihre Fitness. Der Ausgangspunkt für Phase Zwei.

2. Die Trainingsphase: Den Blick auf Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung

Individuell angepasst an Ihre Fitnessdiagnose entwickelt medicos.AufSchalke für Sie einen Trainingsplan. Drei Monate lang trainieren Sie (mindestens) zwei Mal pro Woche bei medicos.AufSchalke um Ihre Gesundheit zu verbessern. Die Trainingszeiten sind dabei so gelegen, dass Sie das Programm neben dem Beruf absolvieren können. 

Parallel dazu bietet Ihnen medicos.AufSchalke Vorträge und Kurse zu den drei Kernthemen an:

  • Bewegung
    Warum ist Bewegung wichtig? Alles zu Kraft, Koordination und Kondition, Ernährung
  • Wie passt gesunde Ernährung in meinen Alltag? Tipps für gesunde Mittagssnacks, Essen in der Büroküche
  • Stress und Entspannung
    Autogenes Training, Stressbewältigung, Muskelentspannungen
  • In zwei Blöcken wird in der Trainingsphase zudem Ihr Anforderungsprofil in Ihrem Unternehmen erstellt. Angepasst an Ihre körperlichen Herausforderungen am Arbeitsplatz (Dauersitzen, schweres Heben, häufiges Stehen) entwickelt medicos.AufSchalke individuell mit Ihnen gesunde Arbeitsbewegungen und Tipps für eine körperliche Entlastung im Job.

  • Zum Ende der Trainingsphase gibt es eine Abschlussdiagnostik, ähnlich der Phase Eins. Es entsteht ein Vorher- / Nachhervergleich Ihrer Leistungsfähigkeit.

3. Die Eigenaktivitätsphase: Den Blick auf Ihren Alltag

Übungen, Ernährungstipps, Entspannungsmethoden: Das Gelernte aus der Trainingsphase sollen Sie beibehalten und bestmöglich im Alltag integrieren. Unternehmen haben dabei die Möglichkeit eine Mitgliedschaft bei medicos.AufSchalke für ihre Mitarbeiter zu bezuschussen. So können die Mitarbeiter in bereits vertrauter Umgebung weiter trainieren.

Am Ende der Eigenäktivitätsphase gibt es nochmal einen Refresher-Kurs für die Teilnehmer. Dabei werden die kompletten sechs Monate bewertet, es gibt eine Auffrischung der Infos und natürlich weiterhin: Motivation für Ihren gesunden Lebensstil.