Osteopathie.Praxis

Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapiemethode, welche die Selbstheilungskraft des Körpers nutzt. Der Osteopath benutzt zur Diagnose und Therapie lediglich seine Hände. Fehlfunktionen im Körpergewebe werden ausschließlich durch die manuelle Untersuchung aufgespürt. Die nachfolgende Behandlung zielt darauf ab, die Eigenbeweglichkeit und den ausgeglichenen Stoffwechsel des Gewebes und der einzelnen Organsysteme wieder herzustellen. 

Verbindendes Element sind die sogenannten Faszien: dünne Bindegewebshüllen, die jede Struktur im Körper umschließen. Sie sind untereinander verbunden und bilden so eine große, zusammenhängende Hülle. Der Osteopath folgt diesen Faszien mit den Händen und spürt Veränderungen auf.

Kontakt: