Ergotherapie.Praxis

In der Ergotherapie behandeln wir Menschen mit krankheitsbedingten motorischen, sensorischen und psychischen Funktionseinschränkungen. Dabei verstehen wir Ergotherapie als eine gezielte Behandlung, die auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage beruht.
Ziel der Ergotherapie bei medicos.AufSchalke ist es, den Patienten durch die individuellen Therapiemaßnahmen die größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit zu ermöglichen. Darüber hinaus wird die soziale Kompetenz gefördert, damit die Anforderungen und Aufgaben im Leben wieder optimal gemeistert werden können.

Ergotherapie kann als Heilmittel oder als Rehabilitationsmaßnahme vom Arzt verordnet werden. Die Kosten für die Behandlung werden von den verschiedenen Kostenträgern übernommen.

 Ergotherapie

... in der Orthopädie / Rheumatologie

behandelt Patienten u.a. mit Verletzungen der Knochen, Sehnen, Muskeln und Nerven, mit Amputationen sowie entzündlichen und degenerativen Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis.

... in der Neurologie

befasst sich insbesondere mit Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS), wie z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder Polyneuropathien (Missempfindungen der Haut).

... in der Geriatrie

befasst sich mit Erkrankungen, die durch den Alterungsprozess entstehen und zu einer ständigen Veränderung der physischen und psychischen Funktionen führen. Es finden sich somit Krankheiten aus allen vorher genannten Bereichen wieder.

Kontakt: